2016 - Handharmonika-Freunde Flacht e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

2016

Archiv
Jazz-Frühschoppen am 31. Juli in der Flachter Ortsmitte
 
Nach dem erfolgreichen Auftakt der  Veranstaltungsreihe „Jazz bei der alten Schule“ vor vier Jahren laden die Handharmonika-Freunde Flacht (HHF) am Sonntag, 31. Juli, ab 11 Uhr, erneut zu einem Jazz-Frühschoppen mit dem Jazz-Club-Trio Plus in die Flachter Ortsmitte ein. Die Musiker, die seit zehn Jahren  gemeinsam auftreten, sind in der regionalen Jazzszene längst keine Unbekannten mehr. Jochen Strauß (Schlagzeug), ein Bürger unserer Gemeinde, und Michael Schwandt (Kontrabass) aus dem Raum Böblingen/Sindelfingen, sind langjährige Mitglieder der BB-Dixiegäng. Diese Formation ist  schon mehrfach beim Ball der Nationen in der Stuttgarter Liederhalle aufgetreten. Jazz-Pianist Richard Fux aus Tübingen hat sich durch sein überwältigendes Repertoire und seiner stetigen Freude an der Improvisation einen Namen gemacht. Als Special Guest für den musikalischen Frühschoppen in der Flachter Ortsmitte ist Manfred Schütt aus Herrenberg angekündigt. Schütt ist in der Jazz-Szene ein bekannter Saxophonist und Klarinettist. Er ist auch Mitglied der Reutlinger Jazz-Formation „Hardt Stompers“.
Die Gäste werden auch in diesem Jahr mit original bayrischen Spezialitäten verwöhnt. So werden unter anderem Original Münchner Weißwürste serviert. Auf dem Speisezettel stehen wieder schwäbische Maultaschen in der Brühe. Darüber hinaus gibt es ein umfangreiches Getränkeangebot.
Wir möchten die Verkehrsteilnehmer und die Anwohner der Seitenstraße darauf hinweisen, dass die Parkplätze am Dorfbrunnen und in der Seitenstraße ab Samstag, 30. Juli, ab 12 Uhr, nicht mehr zur Verfügung stehen. Ein Teilbereich der Seitenstraße an der Einfahrt an der Leonberger Straße wird wie in den vergangenen Jahren ab Samstagmittag komplett gesperrt. Eine Zufahrt in die Seitenstraße ist dann nur noch von der Friedhofstraße aus möglich. Wir bitten die Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis.
Helfer, die sich gerne beim Aufbau für den Jazz-Frühschoppen  einbringen wollen, können sich beim Ersten Vorsitzenden Joachim Baudisch oder bei seinem Stellvertreter, Thomas Ulrich, melden.   



HHF-Waldfest am 5. Mai beim Waldhäusle
  
Auch in diesem Jahr veranstalten die Handharmonika-Freunde Flacht am Donnerstag, 5. Mai, ihr traditionelles Waldfest beim Flachter Waldhäusle (Kreisstraße von Flacht in Richtung Mönsheim). Ab 11Uhr erwarten die Handharmonika-Freunde Flacht ihre Besucher auf der Freifläche vor dem Waldhäusle. Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt, ob Schnitzel mit Kartoffelsalat, Schnitzelweck, Roter Wurst, Brat- oder Currywurst. Der Durst kann mit alkoholfreien Getränken, Bier oder Wein gestillt werden. Am Nachmittag gibt es außerdem Kaffee und Kuchen.
Beim Waldfest musizieren nachmittags die Strudelbach-Musikanten der Handharmonika-Gemeinschaft  Weissach und des Handharmonika-Spielrings Mönsheim unter der Leitung von Bernd Roux, anschließend  unterhalten dann die Musikerinnen und Musiker der Orchestervereinigung Flacht-Rutesheim unter der Leitung von Oleg Gridnev die Besucher des Waldfestes.
Wer gerne einen Kuchen spenden will, der kann sich an Jutta Dietz, Friedenstraße 17, Telefon 07044/90 87 04, oder an Thomas Ulrich, Auf der Steige 8, Telefon 07044/93 06 00, wenden. Wir holen die Kuchen gerne bei Ihnen ab - oder bringen sie diesen einfach nachmittags beim Waldfest vorbei. Wir bedanken uns im Voraus für ihre Unterstützung.
 
Erfreulich: Drangvolle Enge beim Waldfest im vergangenen Jahr.

Über die Mittagszeit: Großer Andrang an der Essensausgabe.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü